Die Professur an der Hochschule Mannheim

Zum 01.09.2017 habe ich meinen Zweitruf zum Professor für Web-Development und Game-Engineering an der Hochschule Mannheim angetreten. Zuvor war ich über 7 Jahre lang als Professor der Medieninformatik an der Hochschule Reutlingen im Studiengang Medien- und Kommunikationsinformatik (MKI) tätig.

Synergien von Hochschulen und Unternehmen

Mein persönliches Anliegen besteht darin, gut ausgebildete Fachkräfte an passende Positionen in Unternehmen zu vermitteln. Außerdem liegt es mir am Herzen, aktuelle IT-Probleme von Unternehmen pragmatisch zu lehren und zu einer Lösung zu führen. Das Miteinander von Lehre, Industrie und Forschung ist eine Stärke dieses Landes und ist für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation. Dies beinhaltet für mich insbesondere

Web-Development

Bei der Entwicklung von web-basierten Lösungen liegt mein persönlicher Schwerpunkt auf dem server-seitigen Einsatz von Java-Technologien sowie REST-Architekturen. Aber auch PHP-basierte Anwendungen sowie leichtgewichtige Implementierungen wie Node.JS sind für mich von Interesse. Im Frontend bin ich spezialisiert auf die Anwendung von HTML5, JavaScript, JQuery und CSS3.

Aus fachlicher Sicht stehen Verwaltungssysteme jeder Art mit mehreren Benutzer-Rollen im Vordergrund.

Bei allen web-basierten Anwendungen stehe ich von der ersten Anforderungsermittlung bis zur Implementierung und Inbetriebnahme zur Verfügung.

Game-Engineering

Game-Engineering kommt bei mir in der Forschung, in der Lehre und auch im industriellen Kontext zum Einsatz.

Aus Sicht der Forschung und im industriellen Kontext fokussiere ich mich auf den praxisnahen und effizienten Einsatz von Gamification-Elementen in Unternehmen zur Erhöhung der Motivation der Mitarbeiter.

Ein weiterer Zweig mit Lehrbezug ist die Erstellung von E-Learning Materialien mit Komponenten von Serious Games sowie die Eigenentwicklung von web-basierten Lernmanagement-Systemen (LMS).

Game-Engineering zur Entwicklung von eigenen Spielen wird im Wahlfach Game-Engineering an der Hochschule Mannheim praktiziert. Hier liegt der Schwerpunkt auf der interdisziplinären Entwicklung von rundenbasierten 4X-Spielen, Rollenspielen, Brettspielen sowie Simulationen.

Zu meinem Themenfeld gehört insbesondere...

Zusätzlich dazu bearbeite ich Themen von wissenschaftlichen Vertiefungsprojekten und Bachelor- bzw. Master-Arbeiten. Hier interessieren mich insbesondere folgende Themengebiete:

Unter dem folgenden Link finden Sie meine persönliche Seite bei der Hochschule Mannheim:
https://www.informatik.hs-mannheim.de/fakultaet/professoren/prof-dr-frank-dopatka.html


Fortbildungen bei der Geschäftsstelle der Studienkommission für Hochschuldidaktik





Diese Website verwendet Cookies, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen...
OK